Bat Kol Sunday Readings

Sonntags Lesungen

General Administration NDS

General Website

Cross and ring

Kreuz von NDS

NDS-Entwicklung durch Dialog

www.sion.at

In der Laubhütte

28 Teilnehmer aus 6 verschiedenen Ländern in 28 Tagen studierten, erforschten, besprachen, äußerten Zweifel und bildeten eine Gemeinschaft des Vertrauens und der Zusammengehörigkeit, indem sie gemeinsam und alleine versuchten, sich mit dem Wort Gottes auseinanderzusetzen in dem Land, das wir das Heilige nennen.

Die Gruppe bestand aus Lehrpersonen in verschiedenen leitenden Positionen, hauptsächlich aus Australien; sie kamen nach Jerusalem und zum Ecce Homo Konvent, bereit zu ernstem Studium. Enthusiastisch und lernbegierig wie sie waren, war es ein Vergnügen, mit ihnen zu sein. Clare Jardine NDS eröffnete den Monat des Lernens mit:

Fragen zur Vorbereitung auf – Eine Lesung aus dem Matthäusevangelium;
Jüdische Feste und ihre Verbindung zum Christentum;
Katholisch – Jüdische Beziehungen, und
Die Feste feiern: Rosh Hashanah & Yom Kippur.

Es war so gut, Pino di Luccio SJ wieder in Jerusalem zu haben, nachdem er mehrere Jahre in Rom gelehrt hatte. Pino wird von jetzt ab das erste Semester am PBI und der Hebräischen Universität, und das zweite am Biblicum in Rom unterrichten. Wir sind sehr froh, dass sowohl Clare als auch Pino im Programm für September 2013 involviert sein werden.

Exkursionen sind ein integraler Teil jedes Programms; wenn man das Evangelium in dem Land studiert, in dem Jesus lebte, so ist das wertvoll für die Teilnehmer und für das Verständnis des Texts. Das ist eine einzigartige Möglichkeit, die man sonst nirgends haben kann. Die Teilnehmer schätzten dies sehr hoch ein; alle sprachen sehr positiv über das Programm und ihre Erfahrungen.

Bei diesem Programm konnte ich mich um die Finanzierung kümmern und um die vielen täglichen praktischen Details, die notwendig waren. Ich konnte auch an der viertägigen Exkursion nach Galiläa teilnehmen. Ich fühlte mich sehr bereichert durch den Kontakt mit diesen enthusiastischen und engagierten Menschen, die berührt waren von dem, was sie erfahren und gemeinsam erlebt hatten. Beten wir, dass das Wort Gottes in jedem von ihnen wachsen und sich vertiefen möge, und dass sie wirklich imstande sein mögen, ihr Lernen ins Leben zu bringen, ihre Begeisterung für das WORT an andere weiterzugeben.
“In den Fußstapfen des Jesus”, 4. September – 1. Oktober 2012.
Sr. Trudy Nabuurs NDS

 

Sr. Trudy Nabuurs nds