„Die Stadt der tausend Minarette”

Kairo

Cairo City

Cairo Stadtzentrum

Kairo (Arabisch: القاهرة‎ al-Qāhira, wörtlich “Die Starke” oder “Die Eroberin”) ist die Hauptstadt Ägyptens, die größte Stadt in Afrika und in der arabischen Welt, und größenmäßig  die sechzehnte Metropolregion der Welt. Kairo wurde im Jahr 969 n.Chr. durch die Dynastie der Fatimiden gegründet, aber auf dem Grund, auf dem das Kairo unserer Zeit steht, standen auch frühere Hauptstädte, deren Überreste in Teilen von Alt-Kairo immer noch sichtbar sind. Kairo verdankt seinen Spitznamen „Die Stadt der tausend Minarette“ der Vorherrschaft islamischer Architektur, und es ist seit langem ein Zentrum des politischen und kulturellen Lebens der Region.

Übersetzung aus dem Englischen: Dr. Helmut Paul