Ein schönes Altersheim für die Schwestern

Gémenos

Community NDS in Gemenos

NDS Gemeinschaft in Gemenos

Das Haus “Flore d’Arc” in Gémenos, nahe Marseille, ist ein großes und schönes Altersheim, in dem 60 Personen leben. Die Sionsschwestern teilen sich das Haus mit anderen, sowohl kontemplativen Himmelfahrts-Schwestern als auch Laien. Für jede Person, die dort lebt (und darunter sind auch einige Männer), ist das eine Zeit des „Rückzugs“, eine mehr innerliche Lebenszeit. Aber das hält diejenigen, die es können, nicht von externen Tätigkeiten zurück: Begrüßung von Menschen in der nahe gelegenen Kirche, Katechese, Liturgie, Hebräischkurse, die Bibel, wie auch Aufgaben in sozialen, kulturellen und glaubensübergreifenden Organisationen.

Das südliche Frankreich bietet vorzügliche Kontaktmöglichkeiten infolge der großen Zahl von Immigranten, die aus verschiedenen Gegenden kommen, mit verschiedenen Sprachen, Ideologien, Religionen. Diese Gegend lädt uns ein, auf einladende, harmonische Weise zu leben, in Solidarität mit Ausländern, mit Menschen am Rand der Gesellschaft. Für manche ist allerdings apostolische Tätigkeit nur innerhalb des Hauses möglich mit Rücksicht auf die Qualität der gegenseitigen Beziehungen und die Berücksichtigung anderer (Hausbewohner und Personal). Aber kleine Dienste, gute Stimmung und Gebet sind immer möglich.

Sr. Genevie Vatin-Pérignon NDS
Übersetzung aus dem Englischen: Dr. Helmut Paul