NDS unterstützt interreligiöse Gruppen

Aubagne

AubagneIn dieser kleinen Stadt mit 50,000 Einwohnern gibt es viele Möglichkeiten, unser Charisma zu leben und es bekanntzumachen.

Eine interreligiöse Gruppe mit Gläubigen und Ungläubigen

Diese Gruppe, die im Jahr der Bibel 2003 entstand, bringt Katholiken, reformierte Protestanten, Evangelikale und Pfingstler, Juden, Muslime, Buddhisten und Ungläubige jeden Monat zusammen

Ihr Ziel ist ein doppeltes:

  • einander besser kennenzulernen und den Glauben zu verstehen, der dem andern hilft, zu leben. Zu diesem Zweck teilen die Mitglieder einander ihre Gefühle und Gedanken mit, sie besuchen verschiedene Gottesdienst-Orte, sie nehmen an den verschiedenen religiösen Festen teil;
  • gemeinsame Aktivitäten, for allem für junge Leute, zum Beispiel eine Photomontage und geführte Besuche von Ausstellungen (Martin Luther King, die Gerechten Frankreichs, Abraham, die Sieben Schläfer…), Organisation von Konferenzen (Genetik und Schicksal, Sufism), Filmvorführungen („Mit einer Stimme“), Theaterstücke (Hiob oder die Wanderung der Gerechten, Gott der Güte), usw. Jedesmal gibt es ein Gespräch mit den Vortragenden und Schauspielern und eine Präsentation mit Diskussion für Mittelschüler. Jedes Jahr nehmen wir teil am Friedensfest (im September) und einem Picknick (im Mai), wo 150 oder 200 Personen teilnehmen und wo es die Möglichkeit gibt, in Gruppen über verschiedene Themen auszutauschen. Jedes Jahr trifft sich eine größere Gruppe einen halben Tag lang zum Austausch in Gruppen und um gemeinsam über Themen nachzudenken wie etwa Das Böse und das Leid, Was ist Gott für mich, Vergebung und Versöhnung…

Zusammenfassend: Sion ist in Aubagne wohlbekannt als eine Kongregation, die auf die Bibel spezialisiert ist und die die Mittelmeerländer recht gut kennt.

Wir überlegen die Möglichkeit, im Jahr 2012 eine Pilgerfahrt nach Jerusalem zu unternehmen.

Sr Genevive Vatin-Pérignon NDS
Übersetzung aus dem Englischen: Dr. Helmut Paul