„Sie hat nichts gesagt, aber ich habe alles verstanden.“ A. Ratisbonne

20. Jänner

the event of January 20th

Das Ereignis des 20. Jänner

Das Schweigen Mariens, als sie sich Alphonse Ratisbonne am 20. Jänner 1842 zeigte, sagt mehr als tausend Worte.

Denn es hat mit einem großen Geheimnis zu tun, nach Paulus sogar mit „dem“ Geheimnis überhaupt: dass Gott seine Liebe für die ganze Menschheit dadurch offenbart, dass her ein bestimmtes Volk erwählt; dass Gott in diesem Volk geboren wird, und dass Gott diese Wahl innerhalb der Universalität der Liebe Gottes aufrecht erhält.

Dieses Schweigen läßt uns den Raum, das Geheimnis zu betrachten, zu studieren, ohne jemals zu denken, dass wir an sein Ende gekommen sind. Dies ist es, was Alphonse Ratisbonne verstanden und uns weitergegeben hat, und dies ist es, was wir seitdem an jedem 20. Januar in der großen Familie Unserer Lieben Frau von Sion feiern.

Sr Anne-Catherine Avril NDS
Übersetzung: Sr. Kathy Wolff NDS